Jetzt hier registrieren!

Häufige Fragen

Wie funktioniert die Aktion?

Sie wollen für einen guten Zweck Marathon laufen, die Eiger Nordwand bezwingen oder (ganz sportlich) das Rauchen aufhören. Vielleicht haben Sie auch einen runden Geburtstag oder einen anderen Anlass, den Sie in den Dienst der Guten Sache stellen wollen. Erstellen Sie in wenigen Schritten Ihre eigene Homepage. Den Link zu dieser Seite schicken Sie per E-Mail an Ihre Freunde, Familie und Kolleg/innen und bitten sie um Unterstützung für Ihr Hilfsprojekt. Die Spenden sammeln Sie einfach und sicher online über Ihre Homepage.

Ich habe mein Passwort vergessen. Was kann ich tun?

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie auf den Link unterhalb des Anmeldebuttons. Tragen Sie hier Ihre E-Mailadresse ein. Sie erhalten dann automatisch einen neuen Zugang.

Ich habe Probleme beim Hochladen meines Fotos

Sie sehen das Foto, das Sie hochladen können, erst in der Seitenvorschau und nicht direkt bei dem Ladevorgang selbst. Ganz unten auf der Seite "Homepage bearbeiten" gelangen Sie zur Seitenvorschau.

Falls Ihr Foto nur als Ausschnitt dargestellt wird, dann ist die Datei zu groß. Es können nur Bilder bis zur maximalen Größe von 1,5 MB benutzt werden. Verkleinern Sie das Foto in einem Bildbearbeitsprogramm und probieren Sie es nochmal - jetzt müßte es funktionieren.

Mein Foto wird nur als Ausschnitt dargestellt

Falls nur die obere Hälfte Ihres Fotos zu sehen ist, haben Sie eine zu große Datei hochgeladen. Es können nur Bilder bis zur maximalen Größe von 1,5 MB benutzt werden. Verkleinern Sie das Foto in einem Bildbearbeitsprogramm und probieren Sie es nochmal - jetzt müßte es funktionieren.

Kann ich meine Homepage selbst löschen?

Ja, Sie können Ihre Homepage mit einem Mausklick vollständig entfernen. Wenn Sie danach eine neue Aktion starten wollen, dann melden Sie sich über den Button "Starten Sie Ihre Aktion" erneut an, denn Ihre Daten sind dann zu Ihrer Sicherheit von unserem Server gelöscht.

Wie geht das mit dem Spenden auf meiner Homepage?

Sie wählen Ihr Hilfsprojekt aus und setzen damit einen Link von Ihrer Homepage zum Onlinespenden (wahlweise über Banküberweisung, Kreditkarte oder Lastschrifteinzugsermächtigung).

Wie sammle ich Spenden für mein Hilfsprojekt?

Schicken Sie E-Mails an Ihre Freunde, Verwandte und Kolleg/innen und bitten Sie um Spenden für das Hilfsprojekt, das Ihnen besonders am Herzen liegt. Schreiben Sie öfter mal eine E-mail mit Zwischenberichten und bitten Sie erneut um Spenden. Sie können auch eine Spendendose aufstellen und den Inhalt selbst online überweisen. Weitere Tipps gibt es hier.

Wie hoch sind die Verwaltungskosten?

Caritas international hat sehr niedrige Verwaltungskosten. Von jedem gespendeten Euro fließen etwa 92 Cent direkt in unsere Hilfe. Die übrigen acht Cent benötigen wir für die notwendige Planung und Steuerung der Hilfsprojekte. Damit Ihre Spende verantwortungsvoll und sachgerecht eingesetzt wird, ist ein gewisses Maß an Verwaltung und Kontrolle unerlässlich.

Kommt meine Spende auch bei den Bedürftigen an?

Durch die Angabe eines Verwendungszweckes, des "Spendenziels", stellen Sie sicher, dass wir Ihre Spende Ihrem Wunsch gemäß für das von Ihnen angegebene Projekt verwenden.

Wofür steht das DZI-Spendensiegel?

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bestätigt Caritas international mit seinem Gütesiegel die korrekte Planung, Durchführung, Abrechnung und Kontrolle der Projektarbeit und der Hilfsleistungen.

Wo finde ich Informationen über den EInsatz der Spendengelder?

Wir legen größten Wert auf die Transparenz für Spender. In unserem Jahresbericht finden Sie die genaue Aufschlüsselung der Einnahmen und Verwendung der Mittel.

Warum entsendet Caritas international keine freiwilligen Helfer?

Caritas international arbeitet zusammen mit mehr als 160 nationalen Caritas-Organisationen und ihren einheimischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ziel ist es, wirksame Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Deshalb wird die Hilfe von den Menschen in den betroffenen Regionen selbst organisiert. Wir vermitteln keine freiwilligen Helferinnen und Helfer ins Ausland. Ausgebildete Spezialisten entsenden wir nur auf ausdrücklichen Wunsch unserer Partnerorganisationen für zeitlich begrenzte Beratungseinsätze.

Wie arbeitet Caritas international?

Caritas international hilft mit langfristiger Perspektive. Durch Sofort- und Langzeithilfen leisten wir wirksame Hilfe zur Selbsthilfe.
[Detaillierte Informationen zu den Projekten ...]

In der Katastrophenhilfe und sozialen Facharbeit arbeiten wir mit den Caritasorganisationen vor Ort zusammen. So sorgen wir dafür, dass unsere Hilfe bei den Bedürftigsten ankommt. Deshalb fördern wir die Aus- und Weiterbildung von Caritas-Mitarbeitern und helfen beim Auf- und Ausbau von Caritas-Zentren in den ärmsten Regionen der Welt.

Caritas international hilft unabhängig von Religion und Nationalität und arbeitet mit 160 nationalen Caritas-Organisationen weltweit zusammen.

Wenn Sie "Not- und Katastrophenhilfe" als Spendenziel angeben, ermöglichen Sie uns, den Opfern von kriegerischen Auseinandersetzungen und Naturkatastrophen schnell und unbürokratisch zu helfen: mit Trinkwasser, Lebensmitteln, Medikamenten und behelfsmäßigen Unterkünften. Weiterhin finanzieren wir mit diesen Spenden Hilfsmaßnahmen für die Opfer von Überschwemmungen, Wirbelstürmen, Kriegen und sonstigen Katastrophen, die nicht im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Vera Schneider

Vera Schneider
(0761) 200-161

vera.schneider@caritas.de

 

Tipps: